URBAN FOODIE DETOX BRUNCH

Ich spüre die Macht in mir! Es kann aber auch der Hunger sein...

In Hamburg gibt es seit einiger Zeit ein neues Restaurant mit dem Namen “Urban Foodie“. Ein kleiner feiner Platz zum verweilen. Das Ambiente ist dem aktuellen Trend angepasst und man fühlt sich sofort wohl. Auf dem Speiseplan findet man sogar vegane Gerichte. Endlich gibt es eine Lokalität, die nicht nur zentral für mich liegt, sondern auch unterschiedliche Menüs anbietet. Es ist in Hamburg immer wahnsinnig schwer einen Laden zu finden, der für jeden etwas anbietet. Ihr kennt das sicherlich selber aus dem Freundeskreis, die einen lieben Fleisch, die anderen Fisch, der nächste will vegan und ein anderer ist Allergiker. Irgendetwas ist ja immer!
Selten kann man alle glücklich machen. Desto schöner ist es doch, wenn es dann ein Lädchen gibt, der nahezu für jeden gesunden Geschmack etwas zu bieten hat. Gemeinsam mit Urban Heroes waren wir vor nicht allzu langer Zeit dort lecker zu einem Detox Brunch eingeladen. Wir waren an jenem Sonntag nämlich äußerst fleißig gewesen. Bevor es zum Urban Foodie ging, hatten wir zuvor ein knackiges Workout bei Urban Heroes absolviert. Ausgepowert und hungrig freuten wir uns schon auf den Energieschub! Per Bus ging es in Windeseile dahin. Kaum hatten wir Platz genommen im Restaurant, studierten wir fleißig die Menükarte.

Die Menüs

detox-brunch Die Gerichte sind in 5 Kategorien unterteilt, so dass man gleich auf den ersten Blick entscheiden kann, ob man nur eine Kleinigkeit oder doch etwas für den größeren Apetit ordern möchte. Als Frühstücksgäste wollten wir natürlich brunchen. In dem Fall darf man sich hier von dem Wort “Brunch” nicht in die Irre führen lassen. Der Kenner weiss, dass ein opulenter Brunch aus Frühstück, Mittag, Dessert und teilweise Getränken besteht. Bei Urban Foodies handelt es sich um ein reguläres Frühstücksgericht. Ich hatte den “Hummus Avocade Twist” gewählt. Dazu gab es ein leckeres Fruchtdessert und einen heißen Latte Machiato.

Ich war völlig überrascht, wie toll angerichtet das Brot war. Es war super frisch, leicht warm und hat unglaublich satt gemacht. Aber auch alle anderen Gerichte sahen unglaublich lecker aus. Am liebsten hätte ich mich gern einmal  durch die Karte gefuttert, aber dann wäre ich vermutlich geplatzt.

urban-heroes-detoxbrunch

Urban Foodie – Die Räumlichkeiten

Das Restaurant besteht aus zwei Etagen. Man könnte aber beim Eintreten vermuten, dass es nur einen Raum gibt. Die untere Etage liegt nämlich leicht versteckt. Die Treppe befindet sich ganz hinten und man könnte sie leicht übersehen. Ich kannte aber den Aufbau der Räume bereits, bevor es das Urban Foodie war. Davor war es ebenfalls ein Restaurant gewesen in dem es Mittags Nudelgerichte gab. Sang und klanglos verschwand der Laden.
Das Interior ist im Gegensatz zu dem vorherigen Geschäft anders. Mir gefielen beide Restaurants. Man kann zwei verschiedene Philosophien ja nicht wirklich miteinander vergleichen. Was mir aber sehr gut gefällt, ist das man in die Küche schauen kann. Ich finde es großartig die Köche beim werkeln zusehen zu können. Man kann dann gleich den Entstehungsprozess seines Menüs mitverfolgen. Das kannte ich ansonsten nur von dem Sternerestaurant dem “Leuchtturm“, welches ein Fischrestaurant ist.
Dennoch werden dort aber auch noch weitere Alternativen geboten. Ein weiterer Pluspunkt in meinen Augen ist die offene Tresengestaltung. Man hat einfach alles gut im Blick. Raum- sowie Farbgestaltung sind warm und freundlich. Während das Erdgeschoss durch seine vielen Fenster lichtdurchflutet ist, ist der untere Teil eher lauschig und gemütlich. Es ist ein wenig dunkler, aber nicht weniger schön. Wer es also etwas romantisch möchte, der sollte nach unten gehen 🙂

urban-heroes-detoxbrunch-food

Fazit

Allem in allem ist das ein klasse neues Restaurant Konzept. Selbst bei den verschiedenen Kaffees hat man die Auswahl, ob man Milch, laktose freie Milch, Soja oder lieber Hafermilch haben möchte. Das bekommen leider einige Anbieter bis heute noch nicht hin. Das einzige was mir fehlt bei der Getränkeauswahl sind weitere gesunde Teesorten. Es gibt so klasse lose Teemischungen, die wunderbar zu den Gerichten passen würden. Aber auch dies ist ein Manko, welches viele weitere Restaurantanbieter haben. Gerade die Teetrinker würden sich freuen, wenn mal neue Geschmackserlebnisse auf dem Plan stehen würden. Es gibt so viele unglaublich gute Kräutermischungen, die auch magenfreundlich sind.

urban-heroes-detoxbrunch-dinner

Fotos: Christin Schwarzer

Weitere Themen:

Merken

Merken

Merken

Written By
More from strasskind

BED TALKS IN FLORENZ & TOP 10 ATTRAKTIONEN

Pressereise Bed Talks in Florenz & Top 10 Attraktionen Wenn Flugzeuge nach...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung