HELLO FRESH – ORZO-PFLAUMEN-SALAT

Habt ihr schon einmal Gerichte zum kochen online geordert? Vor einigen Monaten hatte mein Freund einen Anbieter gefunden und dort den Versuch gewagt. Als die erste Box eintraf mit diversen Gerichten für die Woche, war ich positiv überrascht, wie frisch doch alles war. Doch dann musste ich nebenbei feststellen, dass es der Anbieter war der vor langer Zeit einmal per Facebook Blogger zum testen gesucht hatte. Ich war eine von vielen Bloggern, die kein Glück hatten sich von den Produkten überzeugen zu dürfen. Ich hatte einfach zu wenig Aufrufe. Ich muss gestehen, auch wenn das nicht persönlich gemeint war, kratze es doch an meinem Ego. Mein erster Gedanke war, “Scheiße, wie blöd ist das denn! Mein Blog bietet doch ein perfektes Forum für gesunde Kost. Dann eben nicht! Ich werde auf keinen Fall da bestellen!” Ironischerweise bestellte zwar ich nichts, aber eben mein Freund. Mein gekränktes Ego wollte einfach nichts mit Hello Fresh zu tun haben. Kindisch, ich weiß! Man sollte über dem stehen. Die Aufgabe hatte mein Freund übernommen. Gemeinsam packten wir die Box mit den vegetarischen Gerichten aus. In der Box befanden sich ebenfalls zu den Gerichten die Rezepte inklusive Zeitangabe. Wobei die Zeitangaben eher relativ sind. Meist brauchen wir länger als es auf dem Rezept angegeben ist. Ich würde sagen wir sind 10 Minuten langsamer. Aber das stört uns nicht groß.

Orzo SalatHello Fresh & Die Rezepte

Die Rezepte von Hello Fresh sind breit gefächert. Es werden nicht nur deutsche Gerichte geboten, sondern man wird kulinarisch in die Küche anderer Länder geführt. So lernt man neue Gerichte lieben, auf die man nie von alleine gekommen wäre. Das ist ein großer Pluspunkt. Die Rezeptanleitung ist visuell gesehen ein Eyecatcher. Mir gefällt die Aufmachung total gut, weil ich ein sehr visuell orientierter Mensch bin. Die Sprache der Bilder ist eine große Hilfe beim zubereiten. Die Anleitung führt einen Schritt für Schritt dank Bebilderung sowie Text zum Ziel. Die Rezepte sind wirklich idiotensicher gemacht worden.

Der Orzo-Pflaumen-Salat

In Deutschland isst man meist Salat nur mit Gemüse. Ich glaube der typische Salat in Deutschland besteht aus Tomaten, Paprika, Gurke, Mais und Eisbergsalat. Zumindest musste ich feststellen, egal wo wir damals waren, gab es nur diesen Salat. Heutzutage bin ich froh, dass die Salatbranche endlich mal etwas mutiger geworden ist. Den Orzo-Pflaumen-Salat kann ich wärmstens empfehlen. Ein griechischer Salat mit einem fruchtigem Abgang. Ich habe mich in diesen Salat wirklich verliebt. Selbst, wenn ihr keine Box bei Hello Fresh ordert, solltet ihr euch das Rezept zu Gemüte führen. Bei Unverträglichkeiten rate ich dazu ansonsten einige der Produkte auszutauschen. Die Zutatenliste könnte dann so aussehen:

Original Zutaten für 4 Personen

  • Orzo-Nudeln 300 g
  • Basilikum/Minze 20 g
  • Gurke 1
  • Orange 2
  • Knoblauchzehe 1
  • rote Zwiebel 1
  • Limette 1
  • Pflaumen 6
  • Honig 16 g
  • Feta 250 g
  • Mandeln 40 g
Zutaten bei Unverträglichkeiten für 4 Personen

  • Dinkel Nudeln 300 g
  • Basilikum/Minze 20 g
  • Gurke 1
  • Orange 2
  • Knoblauchzehe 1
  • rote Zwiebel 1
  • Limette 1
  • Pflaumen 6
  • Honig 16 g oder Agavensirup
  • Feta 250 g (lactosefrei) / veganer Mozzarella 250 g
  • Mandeln 40 g oder für Allergiker Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne

Hello Fresh Orzo Salat

Was sind Orzo Nudeln überhaupt?

diese Nudelart, die aussieht wie Reis wird auch Kritharáki, Manestra, Risi oder Risoni genannt. Sie werden aus Hartweizengrieß und Wasser hergestellt. Man findet die Reisnudeln in vielen griechischen Gerichten.

Die Wunderknolle Knobi im Salat

In dem leckeren frischen Salat wurde auch etwas Koblauch hinzugefügt. Der ist nicht nur Geschmacksträger, sondern ist eine regelrechte kleine Powerknolle. Manche scheuen sich vor Knoblauch aufgrund des üblen Geruchs nach dem Essen, den man ausströmen könnte. Eigentlich sollte das einem egal sein. Denn Knoblauch ist extrem gesund und hat viele positive Eigenschaften parat. Den sehr eigenen Duft entfaltet die Knolle erst, sobald man den Knoblauch zerteilt. Dabei wird das Enzym Alliinase freigesetzt, welches im Blut den Spiegel der beiden antioxidativ Enzyme Katalase und Glutathionperoxidase erhöht, so können freie Radikale abgefangen und Schäden an den Zellmembranen vermieden werden. Nebenbei wird sogar der Alterungsprozess verlangsamt.

Warum ihr unbedingt mehr Knoblauch zu euch nehmen solltetPflaumen Salat

  • Knoblauch beugt Thrombose vor
  • Knoblauch stabilisiert den Blutdruck
  • Knoblauch ist ein natürliches Antibiotika
  • Knoblauch hilft bei Harnwegsinfekten
  • Knoblauch schützt die Leber
  • Knoblauch hilft gegen Warzen & Hühneraugen
  • Knoblauch bei Hexenschuss & Ischias
  • Knoblauch hat eine krebshemmende Eigenschaft

Knoblauch gegen den Krebs

Mittlerweile ist es sogar wissenschaftlich bewiesen, dass die Schwefelverbindungen in dem Knoblauch Krebszellen in ihrem Wachstum stören und deren Zelltod einläuten. Somit kann das Verbreiten von Tumoren unterbunden werden. Speziell wurde die Wirksamkeit von Knoblauch bei Dickdarmkrebs, Magen- sowie Speiseröhrenkrebs, Lungen- und Brustkrebs nachgewiesen.

Gemüse & Obst

In meinen Food Beiträgen werdet ihr immer wieder lesen, dass ich auf die Wirksamkeit bestimmter Gemüse- sowie Obstsorten hinweise. Vielen ist einfach nicht annährend klar, welchen frappierenden Einfluß Nährstoffe auf unseren Körper haben. Einseitige Ernährung und falsche Produktwahl führt unweigerlich zu unerwünschten Symptomen. Es nützt die ganze Symptombekämpfung nichts, wenn man nicht die Ursache erforscht und kennt. Besonders in der heutigen Zeit ist es unabdingbar wichtig sich proaktiv um seine Gesundheit zu kümmern.

Gesundheit und Verstand, das sind die beiden Lebensgüter.

Henry Saint John

Hello Fresh Resumé

Die letzten Monate hatten wir mehrfach bei Hello Fresh Boxen geordert. Einmal hatten wir eine gemischte Box sogar bestellt zum ausprobieren. Aber mir persönlich gefielen die vegetarischen Gerichte einfach besser. Was mir bei Hello Fresh jedoch fehlt ist eine Auswahl, die nicht eingeschränkt wird. Bei der Bestellung hat man die Option einige Gerichte auswählen zu können. Leider hat man aber keine vollständige Auswahl. Es kann also sein, dass man ein Gericht erwischt, welches einem nicht so zusagt, aber aufgrund der eingeschränkten Auswahl kann man es nicht ersetzen. Was mir auch negativ aufgefallen ist, wenn man sich für vegetarische Gerichte entscheidet, kann man das Mal darauf sich nicht für Fleischgerichte entscheiden. Man ist irgendwie festgelegt. Wünschenswert wäre es hier das System etwas aufzubrechen in dem man freier auswählen dürfte. Ein weiterer Nachteil ist die Lieferung mit bestimmten Lieferanten. Wir hatten nun mehrfach erlebt gehabt, dass unser Paket nicht angeliefert wurde, wir keine Nachricht im Briefkasten hatten und die angegebene Alternativadresse (Kiosk) teilweise die Annahme verweigert hatte. Da man gekühlte Speisen innerhalb weniger Tage nur ausliefern darf, haben wir uns nach Nichterhalt bei Hello Fresh erkundigt über den Verbleib der Pakete. Anstatt uns ein neues zu zustellen, wurde uns der Betrag auf dem Hello Fresh Konto gutgeschrieben und wir waren gezwungen erneut zu bestellen.

Hello Fresh SalatWir hatten die letzten Monate mehrfach das Problem gehabt dank des Lieferanten und unsere Unzufriedenheit sowie Verbesserungswünsche kund getan. So sehr es mir leid tut, aber auf DPD ist einfach kein wirklicher Verlaß. Als Bloggerin erhalte ich über die verschiedensten Anbieter Pakete und DPD ist mit Abstand am unzuverlässigsten, weil die nicht einmal Infokarten im Briefkasten hinterlegen. Da bekommt Hellsehen eine ganz neue Bedeutung. Wünschenswert wäre es, wenn Hello Fresh die Option einräumen würde einen Alternativ Lieferanten auswählen zu können.

Mit den Gerichten und Rezepten bin ich ansonsten absolut zufrieden, da das Konzept und die Idee wirklich gut sind. Gerade wenn man kaum Zeit zum einkaufen hat, freut man sich, wenn man eine Box erhält und nur noch kochen muss. Das ist eine wunderbare Zeitersparnis. Begrüssen würde ich es, wenn es noch Boxen gäbe für Personen mit Unverträglichkeiten oder Allergien. Leider ist das aktuell ein sehr großes Thema. Ich gehöre auch zu den geplagten Personen, die auf bestimmte Produkte verzichten müssen damit sie nicht krank im Bett liegen. Deswegen würde ich mir sehr wünschen, dass man bei den aktuellen Gerichten vielleicht noch die Möglichkeit hätte zwischen gluten-, lactosefrei und vegan auswählen zu können. Dann hätten noch andere Konsumenten die Chance die leckeren Gerichte auszuprobieren.

Weitere Themen:

Merken

Merken

Merken

Merken

Written By
More from strasskind

BED TALKS IN FLORENZ & TOP 10 ATTRAKTIONEN

Pressereise Bed Talks in Florenz & Top 10 Attraktionen Wenn Flugzeuge nach...
Read More

2 Comments

  • Ich liebe diese Teller 🙂 Nutze sie auch und finde sie immer wieder wunderschön.
    Zum Essen ^^ Eeeeeendlich mal einer der FÜR Knoblauch ist. Meine Oma (wurde 96) hat schon in meiner Jugend immer gepredigt: Knoblauch und das am besten Pur … und ihn jeden Tag in die Salatsoße gemacht. Ich finde so ein wenig Knoblauch gar nicht schlimm. Damit riecht ein Essen gleich viel geschmackvoller. Es muss ja nicht gleich die Mafia-Torte sein 😉 und in der Kombination mit Petersilie ist auch der Geruch gar nicht mehr sooo schlimm.

    HelloFresh kenne ich zwar aber bisher hat mich das nicht gereizt die Box im Abo zu holen. Mal sehen … vielleicht gehen mir ja irgendwann einmal die Kochideen aus – und dann.

    Beste Grüße ? BeAngel
    Beautylicious-Living.de Beauty Blog

  • Ja, Knoblauch ist gesund und verfeinert den Geschmack eines Gerichtes. Ich finde es auch gar nicht schlimm den zu verwenden. Ich glaube die meisten haben einfach nur Angst davor, weil man danach reichen könnte. Doch wenn man ganz frischen Knobi verwendet ist das gar nicht so arg. Hello Fresh haben wir zuhause schon mehrfach bestellt, weil wir zu wenig Zeit hatten zum einkaufen. Da war das halt sehr praktisch. Ich fand die Rezeotideen sehr gut da. Zu den Tellern, jaaa die sind sooo schön. Ich liebe schöne Teller, da sieht das Essen gleich noch viel ansprechender aus 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung