EIN DATE MIT MIR

Ich wette einige von euch interpretieren den Titel falsch. Womöglich denken manche gar, ich möchte mich als Date anpreisen. Gott bewahre! Nein, in keinem Fall. Der Titel “Ein Date mit mir” ist ganz bewusst gewählt worden. Hier geht es nur, um mich allein. Wie egoistisch, nicht wahr? Hattet ihr jemals bewusst ein Date nur mit euch selbst? Ich weiß, das klingt merkwürdig. Aber wir verwenden so viel Zeit und Energie in Dinge, die meist nur anderen dienen als einem persönlich. Selten nutzt man die übrige Zeit ausschliesslich für sich selbst. Wer Zeit hat, verabredet sich oder nutzt die Chance, um Unerledigtes zu Ende zu bringen. Wann sagt man schon, “Heute ist mein Tag! Heute verabrede ich mich mit mir und mache nur das was sich gut anfühlt!” Für einige mag das egoistisch klingen. Aber es ist verdammt wichtig sich selbst an erster Stelle zu setzen. Man nennt es in Fachkreisen auch “Selbstfürsorge”.

Liebe dich so, wie du dir wünscht von anderen geliebt zu werden

Ein Date mit mir StrasskindDie Selbstfürsorge ist ein ganz wichtiger Punkt im Leben. Es geht dabei darum, sich um das eigene Wohl zu kümmern. Hier sind das leibliche sowohl aber auch das seelische Befinden gemeint. Wenn du deinem Körper und deiner Psyche eine besondere Art von Aufmerksamkeit schenkst, lernst auf Warnsignale zu hören, schenkst du dir Achtsamkeit. Oftmals werden körperliche Warnsignale ignoriert, weil wir in unserem Industriestaat mittlerweile darauf programmiert sind nur noch zu funktionieren. Alles andere hat Vorrang. Speziell den Deutschen wurde bereits in frühster Kindheit eingebläut, dass alles zügig und reibungslos ablaufen muss. Zeit ist schließlich kostbar und soll effizient genutzt werden. Einigen wird das sicherlich aus ihrem Job bekannt vorkommen. Wer etwas beruflich erreichen will, muss sein Bestes geben. Selbst das ist nicht immer ausreichend. Den Großteil unserer Energie und Zeit stecken wir in unsere Arbeit. Somit bleibt nur wenig privater Freiraum.

Diese wenige Zeit, die uns bleibt sollte aber sinnvoll genutzt werden. Dazu zählt es nun einmal auf sich zu achten. Denn was nützt es nur zu funktionieren, wenn irgendwann alle Alarmglocken schrillen und man auf einmal von seinem Körper lahm gelegt wird. Sicherlich kennt der ein oder andere das Gefühl sich total ausgelaugt zu fühlen. Es gibt auch extreme Beispiele wie Personen, die plötzlich an Burnout leiden. Leider kommen viele Krankheiten nicht von ungefähr. Der eine kommt mit Stress besser klar und der andere eben weniger. Ausschlaggebend ist jedoch in wie weit man für sich eine Balance schaffen kann, um seinem Körper die nötige Pause zu gönnen.

Es ist schwer, viele Wege des Lebens zugleich zu gehen.

Pythagoras von Samos

Ein date mit mir - Selbstliebe

Ein Date mit mir – Selbstfürsorge!

Folgende Schritte sollen dir aufzeigen wie wichtig es ist, dass du dich an erster stelle setzt. Und nein, egoistisch ist dies absolut nicht!

Sorge dich um dein Wohl

Bereits als Kind wurde den meisten vermittelt, dass man sich zu allererst um andere kümmern sollte, bevor man an sich denkt. Das ist jedoch der falsche Weg. Stille zuerst deine Bedürfnisse, achte auf dein Wohlergehen und schenke dir Selbstliebe. Erst wenn du Zufriedenheit ausstrahlst, kannst du für andere da sein und denen das geben was sie benötigen.

Stille deine Grundbedürfnisse

Darunter fallen Essen und gesunder Schlaf. Achte darauf, dass du genügend Schlaf bekommst und ausgeruht bist. Schaue was dir für Rituale gut tun vor dem Schlafengehen. Ist es gutes Buch, Schreiben, ein Film oder ein gutes Gespräch. Ernähre dich ausgewogen und esse bewusst. Dazu gehört in Ruhe das Mahl geniessen.

Finde heraus, was für dich gut ist

Es ist nicht immer einfach herauszufinden, was für einen gut ist. Äußere Reize lenken einen oft ab. Versuche einmal bewusst dir Zeit zu nehmen, um zu überlegen was dir gut tut. Wenn nötig schreibe dir eine Liste mit den Dingen, die du schon immer einmal versuchen wolltest. Ich habe zum Beispiel herausgefunden, dass mir Yoga unwahrscheinlich gut tut. Manchmal bedarf es ein wenig Geduld, um herauszufinden was einem wirklich gut tut.

Ein Date mit mir - StrasskindEntdecke ungestillte Bedürfnisse

Das ist relativ leicht. Wir neigen recht oft dazu uns zu beschweren. Besonders beklagen wir uns über gern über den eigenen Partner. “Du schenkst mir gar keine Aufmerksamkeit mehr!” Bevor du dich über bestimmte Verhaltensmuster deines Partners beschwerst, solltest du dir den Spiegel vorhalten und schauen, ob es andersherum sich nicht ähnlich verhält. Oft beklagen wir uns über Dinge, die wir selber nicht besser machen. Mach dir das Leben nicht unnötig schwer. Konzentriere dich lieber auf die schönen Dinge.

Schenke deinem Leben mehr Achtsamkeit

Konzentriere deine Gedanken und lasse dich nicht von negativen Dingen allzu sehr beeinflussen. Manchmal ist es schwer immer einen optimistischen Blickwinkel zu wahren. Das ist natürlich. Dennoch ist es wichtig das Ganze zu sehen. Egal was passiert, es kommt wie es kommen wird. Es hat alles einen Sinn. Wichtig ist nur, dass du dich nicht zu sehr unter Druck setzt. Gönne dir deine persönlichen Erhoungsmomente. Wenn du nach der Arbeit ins Schwimmbad fahren willst, dann mache das. Wenn du dir ein Eis gönnen willst, dann tu dies. Alles was dir wie ein Seelenbalsam erscheint mache, dass nennt man sich selbst Aufmerksamkeit schenken.

Achtsamkeit im Umfeld

Die Welt ist ein Siegel. Man könnte auch sagen, dass was man sät, bekommt man zurück. Wer immer nur all zu negativ eingestellt ist und in allem das Schlechte sieht, wird auch mehr negatives erfahren. Hast du eine positive Lebenseinstellung, wird dir auch mehr positives widerfahren. Wage den Selbstversuch. Wenn du es nicht glaubst, halte all deine Erlebnisse in einem Tagebuch fest. Lege eine Liste an mit den positiven und negativen Erlebnissen, die du am Tag erlebt hast. Tauchen mehr negative Dinge auf, versuche deinen Blickwinkel zu ändern und hinterfrage dich, warum es negativ war. Vielleicht war es am Ende gar nicht wirklich negativ. Wenn deine innere Balance ausgewogen ist, kannst du andere motivieren ihre Sichtweise ebenso zu verändern.

Ein Date mit mir - Selbstfindung

SheIn

Tunkia

Zufriedenheit mit seiner Lage ist der größte und sicherste Reichtum

Marcus Tullius Cicero

Weitere Themen:

Merken

 

Written By
More from strasskind

Die 10 häufigsten Fragen der Tierbesitzer zur Mischfütterung

Vielen lieben Dank für die Einsendung eurer zahlreichen Leserfragen zum Thema „Mischfütterung“....
Read More

8 Comments

  • Sehr schöner Beitrag. Ich musste auch erst in den letzten Jahren lernen mich um mich selbst zu kümmern. Die Tunika ist leider nicht verlinkt, wo kann ich diese denn kaufen?

    lg Pia

  • Danke schön. Ja, das ist echt wichtig sich ab und an Zeit für sich selbst zu nehmen 🙂
    Und glaub mir, wenn man das eingie Male versucht hat, liebst du es sogar richtig, weil du endlich völlig abschalten kannst. Selbst wenn man dann mal alleine im Cafe sitzt, fühlt es sich nicht mehr unangenehm an 🙂

  • Ja, das glaube ich dir! Man lernt das manchmal erst mit der Zeit, aber es ist sehr wichtig auf sich zu achten 🙂 Die Tunika ist unten im Kasten verlinkt. Der Link sollte jetzt gehen!

  • Hallo Svenja, … ja, ganz genau. Ich kann deine Worte tausendmal bestätigen. Nur der, wer für eigenes Wohl schaut und nett zu sich selbst ist, kann auch für die anderen da sein und glücklicher durch das Leben gehen. Leider sind die meisten viel zu selbstkritisch (ich bin das beste Beispiel), das sollen wir versuchen verlernen. Ich finde das rote Kleid und passt super gut zu deiner Person.. und die Prada Tasche ist natürlich wie die Kirsche auf der Torte. Perfekt. Gruß, Martina

  • Danke liebe Martina für deine lieben Worte. Es stimmt, oft sind wir zu selbstkritisch und es tut einfach mal gut sich etwas zu gönnen. Einfach einmal Zeit für sich nehmen und das Glück spüren 🙂

  • Was für ein schöner Post! Ich habe eigentlich nur drauf geklickt, weil mir die Bluse so gut gefallen hat. Sie hat genau das gleiche Blumenmuster und Farben wie meine Lieblingsuhr von Ice-Watch (kannst du dir hier anschauen: http://www.uhrcenter.de/ice-watch). Aber dann habe ich deinen Text gelesen und war tief berührt. So wichtige Worte mitten in einem Fashion-Blog. Bleib genau so wie du bist. 🙂
    Danke für deinen Blog!

    Grüße von ganzem Herzen
    Linda

  • Liebe Linda, vielen lieben Dank für deine Worte. Das freut mich sehr zu lesen. Das mit der Uhr ist ja witzig. Ich finde da sehen einige richtig schön aus 🙂 Ich liebe es auch, wenn die Uhr zum Outfit passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung