VORTEILE DES CURATED SHOPPING

Während der Schulzeit verdiente ich mir ein kleines Zubrot zu meinem Taschengeld dazu. Als modeverliebter Teenager war ganz klar, es musste etwas mit Mode zu tun haben. Zufälligerweise erfuhr ich von einer Bekannten, dass in unserem kleinen Städtchen ein namenhaftes Schuhunternehmen Personal suchte. Perfekt! Kurzerhand machte ich mich auf die Socken und stellte mich im Geschäft vor. Einstellungskriterien gab es nur zwei, die ich definitiv erfüllte. Das Alter, welches vorschrieb, dass man mindestens 16 Jahre alt sein müsste und man sollte natürlich als Schüler flexibel sein. Kein Problem für mich. Bereits am nächsten Tag durfte ich beginnen. Der Chef war schnell überzeugt von meinen Leistungen. Neben der Warenbetreuung durfte ich bald auch Kunden beraten. Es machte mich irgendwie glücklich Kunden zufrieden zu stellen. Besonders Kunden, die absolut kein Modegespür hatten. Das waren irgendwie die Dankbarsten, denn ihnen bedeutete eine gute Beratung sehr viel.

Von Al Bundy zum Modepüppchen…

Obwohl ich ein sehr gutes Gespür im Schuhbereich entwickelte, wollte ich mehr. Zu einem schönen komfortablen Schuh gehörte auch immer ein passendes Outfit. So wechselte ich in die Bekleidungsbranche. Hier lernte ich alles rund um das Thema Mode. Es gab sogar ab und an kleine Seminare, um seinen Horizont zu erweitern. Es fühlte sich großartig Menschen ein neues “Ich” zu geben. Ich nahm mir auch immer viel Zeit, um auf Kundenwünsche einzugehen. Es gab natürlich auch Personen, die absolut kein modisches Gespür hatten und sich sehr unvorteilhaft kleideten. Hier musste man feinfühlig vorgehen. Es lag in meinem persönlichen Interesse, dass die Kunden mit einem ordentlichen Outfit den Laden verliessen. Ich wollte schliesslich Menschen verschönern.

Mit der Zeit änderte sich jedoch die Modebranche. Wo man früher noch Wert auf einen guten Service und eine ausgiebige Fachberatung legte, wurde plötzlich gespart. Es zählte nur noch der Verkauf. Eine gute Kundenberatung war weniger gewünscht. Man sagte gar, dass die meisten Kunden das auch gar nicht mehr wünschen. Es sei nicht zeitgemäß mehr. Für mich brach eine kleineWelt zusammen. Es war doch genau DAS, was mich erfüllte. Ich wollte Menschen verzaubern. Ihnen zeigen, dass sie ihre innere Schönheit mit ein paar Tipps und Tricks nach außen kehren konnten. Es fiel mir sichtlich schwer nicht mehr so beraten zu dürfen wie zuvor. Zumal sich die Kunden wunderten, warum sie von mir nicht mehr die übliche Beratung erhielten. Beriet ich ausführlicher als vorgeschrieben, bekam ich einen auf den Deckel, “Wir sind keine Edelboutique! Sowas kannst du bei Prada und Co machen, aber nicht hier!”

Curated Shop Time

  • Hut | Loevenich
  • Jumpsuit | H&M
  • Long Vest | H&M
  • Kette | Primark
  • Tasche | Fritzi aus Preußen
  • Sandalen | Tamaris

Ade, Modeboutique…

Für mich stand fest, dass hier meine Zukunft nicht lag. Ich konnte mir nur schwervorstellen einfach nur Ware an den Mann oder Frau zu bringen. Für mich stand immer die Mode im Vordergrund und nicht der Profit. Also kehrte ich dem Verkauf den Rücken zu. Mein Modegespür lebte ich also an Freunden und an mir selbst vorerst aus.

Zeiten ändern sich wieder…und man beginnt dort, wo alles begann…

Manchmal habe ich das Gefühl wir sitzen alle in einer Reisekapsel. Obwohl das Zeitalter weiter voran schreitet, muss ich beobachten, dass alte Gebräuche oder damalige modische Highlights nach einer gewissen Zeit wieder aufgegriffen werden. Mich persönlich freut es, denn in der Vergangenheit gibt es viel Altbewährtes, das sich lohnt neu aufleben zu lassen. Desto mehr freut es mich, dass nun endlich wieder ein paar Unternehmen dahinter gekommen sind, dass der Markt an einer persönlichen Stilberatung nicht ausgestorben ist. Und glaubt mir einige Menschen verdienen wirklich ein helfendes Händchen. Es ist nun leider einmal so, Kleider machen Leute! Der Spruch kommt nicht von ungefähr.

Das Curated Shopping

Jetzt gibt es die Möglichkeit sich das passende Outfit online durch einen Modeberater zusammen stellen zu lassen. Dafür muss man sich lediglich online registrieren und sein persönliches Stil-Profil ausfüllen. Anhand der gegebenen Daten wählt der Modeberater die passenden Kleidungsstücke aus, die dann einem zugeschickt werden. Zuhause kann man in Ruhe entscheiden, ob man davon etwas behalten möchte. Viele der Online-Shops bieten dem Kunden ebenso eine telefonische Beratung an. So kann gemeinsam der persönliche Stil herausgearbeitet werden. Ein großer Vorteil solcher Anbieter ist, dass man nicht selber erst in die Stadt gehen muss. Man kann bequem alles online regeln. Eine erfahrene Person stellt einem das passende Outfit zusammen. Eigentlich ideal für alle Shopping-Muffels 🙂Curated Shopping Time

 

Der Modeexperte stellt für den Kunden verschiedene persönliche Kleidungsstile zusammen

Denn jeder von uns trägt nicht permanent den gleichen Stil. Manchmal müssen wir uns von Berufs wegen anders kleiden. Es kommt vor, dass wir für eine Party ein passenden Outfit brauchen. Aber auch kann es sein, dass wir einfach verschiedene Outfits zu unserem eigen Look machen wollen. Hierbei kann die Hilfe einer Beraterin wirklich sehr aufschlußreich sein.

  • Casual
  • Business Casual
  • Trendbewusst
  • Klassisch
  • SportlichVer

Wie finde ich den passenden Online-Shop mit einer guten Beratung für mich?

“Vertrauen ist gut, vergleichen ist besser!”

Ganz schön schwierig einen Vergleich zu setzen zwischen all den bestehenden Online -Shops im Netz. Darum ist es ganz praktisch sich den Rat eines Vergleichsportals zu Gemüte zu führen. Die besten Anbieter vergleicht Netzsieger miteinander. Wichtig ist dem Vergleichsportal, dass beim Curated Shopping auf folgende Punkte gut eingegangen wird. Alles was für den Kunden somit wichtig ist.

  • Angebot
  • Kosten
  • Konditionen
  • Hilfe/ Support

Übrigens bietet das Portal für Männer und Frauen etwas! Neben Online-Shops werden auch andere interessante Themenbereiche untereinander verglichen. Es lohnt sich in jedem Fall vorbeizuschauen. Obwohl ich bisher nie eine Modeberatung in Betracht gezogen habe, ist nun in mir die Neugier geweckt worden. Zu gern würde ich wissen, was mir die Modeexperten an Kleidungsstücken empfehlen würden. Für uns Ladies empfiehlt sich derzeit Zalon und Kisura.

Curated Shopping Zeit

Weitere Themen:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Written By
More from strasskind

CRUELTY FREE & GREEN – DER UMWELT ZU LIEBE #SCHESIR

Anzeige “Nur dann, wenn jeder einzelne seine Einstellung zum Mitgeschöpf überprüft, die...
Read More

10 Comments

  • Ich bin mir meines Stils eigentlich immer gut bewusst und ich weiß, was mir gefällt- aber ich würde es dennoch interessant finden was mir bei so einem Service angeboten würde. Vielleicht habe ich ja einen Tunnelblick, und mir entgehen dabei coole Teile, die ich sonst nie anschauen würde? Wer weiß. Ansonsten finde ich Curated Fashion eine tolle Option für alle, die wenig Zeit zum Einkaufen haben und trotz Bequemlichkeit gerne beraten werden möchten.

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

  • Ich würde auch wie du eben gern einmal herausfinden wollen, ob man mir andere Teile zeigen würde als ich immer auswähle. So ein Umstyling anhand einer kompetenten Beratung wäre schon schön. Auf jeden fall gut für die, die wenig Zeit haben oder eben mit Mode sich nicht so auskennen 🙂

  • Liebe Svenja,

    ein tollen Artikel hast du da geschrieben! Ich wollte auch schon immer mal so eine Online-Stilberatung ausprobieren. Schon allein, um zu sehen, was fremde Menschen mir denn empfehlen würden und ob, es zu mir passt oder total daneben geht.. Mal sehen, vielleicht schaue ich mir Zalon oder einen der anderen Anbieter bald mal genauer an. 🙂

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und einen schönen 2. Advent. <3

    Liebe Grüße,
    Maria

  • Liebe Maria,
    Danke schön 🙂 Das freut mich sehr. Ja, ich denke darüber auch nach. Irgendwie ist es spannend zu erfahren wie andere einen wohl einkleiden würden. Ich wünsche dir auch einen ganz tollen 2.Advent!

  • Hallo Svenja,
    ich muss dir ein Kompliment für dein Outfit machen. Der Jumpsuite ist ein hoch modischer Stück und du hast ihn toll kombiniert mit deinen schuhen und dem Hut. Du siehst sehr frisch und chic aus! Liebe Grüsse aus der Schweiz, Martina

  • Hallo Svenja,

    ich hatte vorher noch nie von Zalon gehört und finde es ist echt eine tolle Sache. Wenn ich in die Stadt fahre, habe ich immer ein Outfit im Kopf, dass ich genau so versuche umzusetzen. Dadurch entsteht aber ein unglaublicher Tunnelblick und ich laufe genervt durch die Geschäfte weil es nirgends das gibt was ich mir in den Kopf gesetzt habe. Dadurch entgehen mir natürlich auch einige Sachen. Ich liebe es zB Casual Look’s mit einem ausgefallenen Accessoire in Szene zu setzen aber am Ende habe ich oft gar nichts gekauft weil ich diese spezielle Tasche nicht gefunden habe. Deswegen mag ich Onlineshops sehr gerne, in der Mittagspause suche ich mir das raus, was ich mir in den Kopf gesetzt habe und wenn ich dann noch eine Styling Beraterin habe, die mir mh wie sagt man das…die mich aus diesem Tunnelblick holt und mir auch mal was anderes zeigt. Perfekt! Habe mich da angemeldet und telefoniere am Mittwoch mit Martina…Thema ist Winter Wedding mit nem coolen Midi Skirt. Bin mega gespannt! Danke, dass Du es gepostet hast. ??

  • Hey Gianna,

    das ist ja super 🙂 Ich finde diese Idee auch nämlich super! Lass mich wissen, was ihr schönes findet. Das Thema klingt mega schön Winter Wedding :)!
    Liebe Grüsse,
    Svenja

  • Hatte heute das Telefonat und sie hat mir auch schon eine Auswahl geschickt. Ich musste nicht einmal was abändern! Da sind tolle Sachen bei! Und mein Midirock ne! Hab fast angefangen zu quitschen als ich den gesehen hab. 😀 Wenn das auch noch alles gut an mir aussieht ne…Bäm! 😀 Ich danke, danke, danke dir! <3

  • Das freut mich mega!!! Ich bin schon richtig gespannt, wie es aussieht! Das würde ich gern sehen. Ach, das ist richtig schön zu hören 🙂 Eine gute Beratung ohne Umtausch ist das Beste was passieren kann! Die haben den Blick auch dafür 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung