MÄDELS AN DEN GRILL #GRILL AN MIT WEBER

Anzeige

Wenn die Schüsseln leer sind, hat der Mund Feierabend

Sprichwort

Mädels an den Grill #Grill an mit Weber

Der Frühling ist endlich in Hamburg angekommen und Grillbegeisterte freuen sich auf die Grillsaison. In meinem Freundes- und Familienkreis befinden sich zahlreiche Grillliebhaber. Grillen ist für uns eine Art Lebenseinstellung. Primär geht es nicht nur um das gute Essen im Freien, sondern um eine schöne Zeit mit den Liebsten. Essen verbindet.

Beim Grillen werden alle Beteiligten involviert. Einige nehmen sich des Gedecks an, andere kümmern sich um die Getränke und manche wiederum prügeln sich um den Platz des “Grillmasters”. In den meisten Fällen sind die Herren Platzhirsch an der Grillfront. Hier kommt der Jäger durch 😉

Ich vermute es ist genetisch bedingt. Männer gingen früher auf die Jagd und brachten das Fleisch. Heute erlegen sie das Fleisch am Grill. Während die Frauen für den Rest zuständig sind. Das sage ich nicht nur einfach so. Schaue ich mich in meinem Umfeld um, und betrachte die Studien, kann ich bestätigen, Männer werden zum Grillen angetrieben. Und sie tun es leidenschaftlich gern. Ja, sie können es auch richtig gut. Gesellt man sich zu ihnen am Grill, erklären sie mit Euphorie, wie das perfekte Steak zu sein hat. Hochkonzentriert stehen sie am Grill und lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, trotz Rauch und Hitze. Wir Frauen lassen aber auch gern den Herren den Vortritt bezüglich des Grillens. Zumindest solange man unter beider Geschlechtern verweilt.

Für die meisten Männer heißt Grillen eine ordentliche Fuhre Fleisch. Frauen hingegen brauchen neben Fleischbergen auch noch etwas buntes wie Gemüse oder Obst.

So ist es nicht verwunderlich, dass ein Grillabend bei reiner Männerrunde anders ausschaut als bei einer Frauenrunde.

Das Motto der meisten Männer:

“Fleisch ist mein Gemüse”

Ich muss zugeben, dass ich großen Respekt vor dem Holzkohle- und Gasgrill habe. Ich bevorzuge die Variante des Elektrogrills. Man muss lediglich den Stecker in eine Steckdose einfügen und schon kann es losgehen.

Vor- und Nachteile der Grills

Der Holzkohlegrill

Der Urgrill mit dem unverfälschtem rauchigem Geschmack. Er glüht, qualmt und raucht. Der Grill, der an die ursprünglichste Art der Zubereitung von Fleisch am offenen Feuer erinnert.

Vorteile

  • Rauchiger Geschmack
  • Feuererlebnis

Nachteile

  • lange Aufheizzeiten
  • der Kohle bis zu 30 minNachlegen von Kohle
  • Verwendung auf Balkonen meist nicht gestattet

Der Gasgrill

Im Gegensatz zum Holzkohlegrill ist hier die Anheizzeit wesentlich kürzer. Teils kann man die Temperatur hier regeln. Es gibt diverse Variationen und technische Raffinessen, die den Gasgrill zu einer mobilen Mini-Küche avancieren lassen.

Vorteile

  • schnell einsatzbereit
  • Temperatur leicht zu regulierenkein Nachlegen von
  • Kohle bei längeren Grillabendenkeine As
  • che und wenig Rau
  • chentwicklung leichte Reinigung

Nachteile

  • Anschaffungspreis für Qualitätsgeräte hoch
  • Kauf und Lagerung von Gas erforderlich
  • Grillaroma nicht so wie beim Holzkohlegrill

Der Elektrogrill

Ein Grill der auf Balkonen so gut wie immer gestattet ist, denn hier gibt es keine Rauchentwicklung bzw es entsteht keine Geruchsbelästigung.

Vorteile

  • geringe Rauchentwicklungvergleichsweise
  • geringer Platzbedarf
  • Kauf von Kohle und Gas nicht nötig
  • auch im Haus einsetzbar
  • für spontane Anlässe geeignet

Nachteile

  • eingeschränkte Bewegungsfreiheit durch Kabel
  • rauchiges Grillaroma fehlt

 

Feuer im Herzen bringt Rauch in den Kopf. (Die alten Philosophen faßten das Feuer von einer andern Seite auf, als ein der Seele verwandtes Element: Ignis in domo vicarius et aemulus animae)

Deutsches Sprichwort

Mädels an den Grill #Der Elektrogrill von Weber

Vor ein paar Tagen besuchte ich mit Julia und Ann-Vivien das Grill Event von Weber. Hier wurden die neuen Elektrogrills Weber Pulse 2000 inklusive Rollwagen und Weber Pulse 1000 Stand vorgestellt. Der Starkoch Roberto Venturino präsentierte uns die Highlights des Elektrogrills. Das Team kreierte ein paar ausgefallene Variationen dazu. Alle Gerichte wurden per Grill zubereitet:

  • Scampi Salat
  • Pizza
  • Zarter Lachs im Brötchen mit Kresse
  • Rinderfilet auf geröstetem Brot
  • Schokokuchen im Glas mit Erdbeeren

Obwohl ich absolut kein Fischliebhaber bin, habe ich mich an den Lachs getraut und muss gestehen, dass dieser mir am besten mundete. Der Lachs war butterweich und auf den Punkt. Nachdem wir uns durch die verschiedenen Häppchen probiert hatten, inspizierten wir noch genauer die Elektrogrills. Mein Favorit war ganz klar der Grill mit dem Rollwagen. Der abnehmbare Arbeitstisch ist super praktisch, um Fleisch, Gemüse oder andere Dinge abzustellen. Die untere Ablage finde ich ebenfalls wahnsinnig klasse, um weitere Dinge wie Teller und Flaschen zu lagern.

Wenn ich mir einen Grill zulege, dann in jedem Fall einen Elektrogrill. ich persönlich finde diese Variante einfacher und unkomplizierter. Außerdem ist so ein Grill ideal für den Balkon. In Gedanken habe ich meinen Balkon schon grillfest gemacht. Ich bin ja bekennender Veggie Fan. Mit so einem Grill könnte ich im Nu etliche vegetarische Snacks zaubern für meine Mädels.

Außerdem reizt es mich wahnsinnig auf so einem Grill Pizzen und Kuchen zu zubereiten. Die Idee mit dem Schokokuchen auf dem Event fand ich grandios. Ich wäre niemals auf den Gedanken gekommen einen Kuchen durch grillen zu backen 😉 Ich glaube, dass würde auf einer Party so ein richtiges kleines Highlight werden.

Wie gesagt, wir Frauen grillen etwas anders als die Herren. Bei mir würde es mehr gegrilltes Gemüse und Obst geben als Fleisch oder Fisch. Besonders Grillobst liebe ich. Während einer Reise in die Dominikanische Republik habe ich erstmals gegrillte Früchte probiert. Seitdem liebe ich sie.

Aber auch, wenn man keinen Mädelsgrilltag einlegt, sondern mit der Familie grillen möchte, kommen alle auf ihre Kosten. Denn der Grill hat ein Zwei-Zonen-Grillsystem! Verschiedene Speisen lassen sich gleichzeitig zubereiten Dank unterschiedlicher Temperatureinstellung. Selbst die Reinigung des Grills ist ganz einfach. Auf dem Event hat man uns gezeigt, wie kinderleicht die Platten zu entfernen und reinigen sind.

Das Design und die Größe des Grills hat mich ebenfalls angesprochen, da er optimal auch auf kleinere Balkone passt. Bei Regen könnte man sogar drinnen grillen 😉

Seit der Erfindung des Elektrogrills, ist grillen viel einfacher und schneller geworden. Also Mädels, alle die vorher immer gezögert haben den Grill selber anzuschmeissen, hier ist für uns der perfekte Grill! Im Nu zaubern wir ohne komplizierte Technik schöne Grillvariationen. Welche Variante bevorzugt ihr?

Weitere Themen:

 

Written By
More from strasskind

LIEBE IST… KATZENLIEBE IST…

Anzeige Liebe ist… Katzenliebe ist… Mein erster enger Kontakt zu einem Tier...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung