EIN STÜCK GLÜCK

“Glück ist ein Entschluss”

René Descartes

Ein Stück Glück

Früher habe ich frisch gebackene Mütter immer belächelt. Alles drehte sich nur um das Kleine. Manchmal fand ich es so gar regelrecht ermüdend, wenn man sich mit Freundinnen traf und die nur noch ein Thema im Kopf hatten “Baby”. Ich konnte diese enge Bindung zwischen Mutter und Kind einfach nicht greifen.

Der Großteil meiner Freundinnen hatten ihren kompletten Lebensstil auf grunddessen geändert. Das schien mir alles irgendwie übertrieben. Im Laufe der Zeit beobachtete ich, dass kinderlose Freundinnen plötzlich auch im Babyrausch waren.

Jedes Mal, wenn wir einen Kinderwagen passierten, seufzten die, schauten mit verklärtem Blick das kleine Geschöpf an und bekundeten der Mutter, was das doch für ein süßes Wesen es sei.

Langsam geriet ich in Panik. Waren denn alle verrückt geworden? Oder tickte plötzlich bei jedem die biologische Uhr? Freundinnen versuchten es mir zu erklären. Dabei drängte mir sich der Gedanke auf, man wolle mir die Sache schmackhaft machen. In rege Begeisterung verfiel ich jedoch nicht.

Als das Jahr 2015 begann, wurde mein Gemüt sehr getrübt, denn ich verlor meine beiden Kater – Charly und Merlin, die mich mein halbes Leben begleitet hatten. Es war mit eine der schmerhaftesten Erfahrungen, die ich erlebte. Selbst heute noch treibt mir die Erinnerung Tränen die Augen.

Beide starben keinen schönen Tod. Ich hatte meine engsten Verbündeten verloren. Sie waren Familie, Freund und Tier zugleich. Während dieser dunklen Zeit, hatten wir bereits den kleinen Mio aufgenommen gehabt. Mio war ein kleines flauschiges graues Bündel.

Gerade 12 Wochen alt und noch ziemlich tapsig. Es war Liebe auf den ersten Blick. Langsam begann ich zu verstehen, wie sich Mütter fühlten.

Es verging kein einziger Tag an dem ich nicht unablässlich an das kleine Fellknäuel gedachte habe. Mio war wie ein richtiges kleines Baby.

Nur eben mit Fell. Nachts schlief er zwischen meinem Freund und mir auf seiner Babydecke mit seinem kleinen Plüschwürmchen.

Ich mochte ihn gar nicht mehr aus den Augen lassen. Immer wenn er aus meiner Sicht war, musste ich schauen, dass es ihm gut ging. Ich wollte nicht, dass ihm etwas passierte. Er war doch noch so klein.

Mein Freund beschwerte sich bereits, dass ich den kleinen Mio nicht so betüddeln sollte. Es sei kein Menschenbaby, sondern eine Katze.

Doch das war mir herzlichst egal. Baby war Baby. Ich konnte ihn stundenlang betrachten. Es trieb mir vor Liebe und Glücksgefühl Tränen in die Augen. Mio half mir ein Stück weit über meine unendliche Trauer hinweg. Ich hätte nie gedacht, dass so ein kleines flauschiges Etwas einem so viel geben konnte.

Selbst Freunden viel auf, dass wir Mio regelrecht verhätschelten. Er bekam alles mögliche an Katzen- und Hundespielzeug, dass was der Markt so hergab. Wir wollten einfach, dass es ihm an nichts mangelte.

Mio ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen und lernt sehr schnell. Es macht einfach Spaß mit ihm zu spielen. Ihm beim groß werden einfach zu zusehen.

Für mich war dies ein Stück Glück während meiner dunkelsten Stunde. Zwischen Trauer und Leere füllte Mio mein Herz mit Liebe und Glück. Obwohl er es nicht weiß, bin ich ihm für dieses Geschenk sehr dankbar.

Heute kann ich werdende Mütter sehr gut in ihrer Gefühlswelt verstehen. Mio hat mir das Gefühl von Glück absolut näher gebracht.

Jeder definiert Glück für sich anders. Für den einen besteht Glück aus Gefühlsmomenten in Verbindung mit einem Lebewesen.

Für andere besteht Glück darin, in dem sie eine Karriereleiter hinauf klettern, um Erfolg im Beruf zu haben. Wiederum gibt es welche, die verbinden ein Stück Glück mit finanzieller Unabhängigkeit.

Jeder von uns erlebt Glücksmomente in unterschiedlichsten Formen. Das wichtigste aber ist, diese schönen kleinen Momente wahrzunehmen und sich an Ihnen zu erfreuen.

  • Boater | Loevenich*
  • Kleid | Zara
  • Sandalen | BCBG Max Azria
  • Tasche | Michael Kors
  • Uhr | Paul Hewitt*

Weitere Themen:

Merken

Merken

Merken

Written By
More from strasskind

HAARKUNST IN HAMBURG

Anzeige Haarkunst in Hamburg bei Madeline Salchow Haarkunst in Hamburg Einen guten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.