COACHELLA FESTIVAL FEELING

Seit 1999 findet jährlich das Coachella Valley Music und Arts Festival in Indio in Kalifornien auf einem Polo Feld statt. Das Städtchen befindet sich im Riverside Country. Ausgesuchte Musikrichtungen wie Alternativ-Rock, Hip-Hop und Elektro Beats sorgen für gute Stimmung. Das größte Musikfestival der Welt findet immer im April statt. Wer einmal Coachella Luft schnuppern möchte, sollte sich den 15. bis 24. April merken und relativ zeitig Karten sichern. Denn obwohl das Festival einen stolzen Preis hat, sind die Karten immer schnell ausverkauft. VIP Tickets sind in der Regel länger verfügbar, aber haben natürlich ihren Preis. Kaum ist dieses Jahr das große Spektakel vorüber, wird schon das nächste Event geplant. Hier könnt ihr weitere Infos ergattern. 

Coachella – The Place to be?

Alles was Rang und Namen hat scheint sich dort zu versammeln. Nicht nur die Musikszene fiebert dem Festival entgegen. Influencer, Blogger und andere Social Media Persönlichkeiten sind neuerdings auch auf solchen Events präsent. Ein Selfie folgt dem nächsten und die Insta Story kann beginnen. Doch was so Easy Going scheint, ist ein knall hartes Business. Denn Erfolg kommt nicht von ungefähr. Wer im Social Media Business Fuß fassen möchte, ein erfolgreicher Influencer werden möchte, muss neben einem guten Marketing Konzept auch viele Events mit den richtigen Kontakten besuchen. Nicht jeder ist mit Vitamin B oder in einem gut betuchten Hause aufgewachsen, um sich Erfolg kaufen zu können. Wer nichts davon besitzt, muss die Zähne zusammen beißen und sich durchkämpfen. Einfach einen langen Atem beweisen. Wie sagt man so schön, steter Tropfen höhlt den Stein.

Obwohl die Medien und einige Blogger der Ansicht sind, dass das Sehen und Gesehen werden in den Vordergrund gerückt sei, würde ich Interessierten Festivalgängern dennoch das Coachella ans Herz legen. Das Areal ist riesig und im Vergleich dazu, ist doch der Kreis der Social Media Präsenz gering. Wer in vollen Zügen feiern möchte, wird hier nicht zu kurz kommen. Ich selbst fiebere dem nächsten Coachella Festival schon entgegen. Im Gegensatz zu vielen anderen, die mehrfach das Spektakel besucht haben, war ich noch nicht dabei. Doch aus sicheren Quellen weiß ich, dass es mit den MUST SEEN gehört. Eingefleischte Musikliebhaber werden dies bestätigen.


Wer aus irgendwelchen Gründen dem Festival nicht beiwohnen kann, hat aber die Möglichkeit alles per Livestream mitzuverfolgen, um ein wenig in den Genuss der Musikveranstaltung zu kommen. Die Glücklichen, die vor Ort mitfeiern, sollten aber wissen, dass Selfie-Sticks verboten sind. Ob es aufgrund der Verletzungsgefahr oder wegen des Mitfilmen ist, ist nicht so wirklich klar. Übrigens spielt nicht nur die Musik vor Ort eine große Rolle, sondern auch das Thema Kunst. Kunstliebhaber können sich also freuen auf außergewöhnliche Kunstwerke.

Coachella Feeling in Hamburg

Man muss nicht erst in die Ferne ziehen, um ein Gespür für Festivals zu bekommen. Hamburg versorgt einen mit genügend Musik auf die Ohren und frischem Wind um die Nase. Die Experten unter den Festivalgängern haben sich bereits alle wichtigen Termine notiert. Damit ihr auf dem Laufenden seid, könnt ihr alle aktuellen News auf Hamburg finden. Außerhalb den Toren von Hamburgs gibt es weitere Open Airs, die man nicht missen sollte.

Die beliebtesten Festivals darunter sind

  • Hurricane
  • About Songs
  • A Summer’s Tale
  • Spektrum
  • Wutzrock
  • Elbriot Festival

Coachella Hippie Chic

  • Haarband | Bijou Brigitte
  • Ketten | Bijou Brigitte
  • Kimono | Shein
  • Top | Shein
  • Shorts | Molly Bracken

Auf den Festivals kommt immer eine Spur Hippie Feeling auf. Musik, gute Laune und das Gefühl von Freiheit. Man ist im hier und jetzt. Genießt den Augenblick und fühlt sich einfach selig. In der Regel verlaufen Open Airs immer friedlich. Einen wirklichen Dress Code gibt es auf solchen Events nicht. Man trägt was gefällt. Und das ist auch gut so. Doch unter den Festivalgängern gibt es ebenso Fashionbegeisterte, die sich gern dementsprechend zurecht machen wollen. Hippie Chic geht immer. Das ist seit den Siebzigern bekannt. Die Mode ist bekanntlich ein Wiederholungstäter und somit wird man immer auf Open Airs hier und da Hippie Chic finden. Die Kombination für den perfekten Look ist eine Mischung aus Indio und Bohemian. Das unsichere Händchen greift einfach auf eine Jeans Shorts mit weißem Leinenblüschen zurück. Dazu passende Flip Flops oder Sandaletten und ein buntes Täschchen. Accessoires werten das Gesamtbild auf. Lange kurze Ketten und Armbänder mit Bommeln, Fransen oder Federn sind der Hingucker. Doch keine Sorge, Modeketten wie H&M, Zara und Co präsentieren zur Saison immer passende Looks.

Weitere Themen:

Merken

Written By
More from strasskind

LIEBE IST… KATZENLIEBE IST…

Anzeige Liebe ist… Katzenliebe ist… Mein erster enger Kontakt zu einem Tier...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung