AVOCADO BROT – BEWUSST GESUND ESSEN

Avocado habe ich von Zeit zu Zeit gegessen. Meist habe ich die zum Salat hinzugefügt. Erst durch Urban Foodie bin ich auf die Idee gekommen, dass ich die mir auch auf das Brot legen kann. Manchmal kommt man einfach nicht auf das naheliegendste! Dabei ist es so flink zubereitet. Ein Avocado Brot macht nicht nur optisch viel her, sondern ist dazu auch noch sehr gesund. Das schöne ist, man kann so viele Beilagen hinzugeben, wie man mag. Derzeit ist bei mir der Renner ein glutenfreies getoastetes Brot mit Avocadoscheiben, Tomatenstücken, Rucola und ein wenig Balsamicoessig. Manchmal kommt on Top auch noch Mozzarella oder ein Ei (gekocht, gerührt oder gebraten) dazu. Letzteres aber sehr selten und wenn, dann nur von frei laufenden Hühnern! Ich halte absolut nichts von Massentierhaltung! Das ist für mich einfach nur Tierquälerei! Neben ein paar leckeren Rezepten möchte ich euch die Avocado ein wenig näher bringen. Es gibt unzählige Food Blogs mit wunderbaren Rezepten, doch recht wenige gehen meiner Meinung nach auf die Wirksamkeit der Produkte ein. Doch gerade Personen, die mit Mangelerscheinungen oder Unverträglichkeiten zu kämpfen haben, müssen sich mit einer optimalen Ernährung auseinandersetzen. Da genügt es leider nicht nur zu hören “ernähre dich ausgewogen”. Viele wissen nicht einmal, was genau das bedeuten soll.

Avocado Brot GesundEine ausgewogene Ernährung bezieht sich auf das was der Körper benötigt. Es kann jemand sich noch so “gesund” seiner Meinung nach ernähren, aber weist trotzdem Mangelerscheinungen auf, ohne das zu bemerken. Bevor jemand also behauptet er ernähre sich ausgewogen und gesund, sollte die Person prüfen, ob das in der Tat so ist. In meinem Fall hatte ich viele Anzeichen und offensichtliche Beschwerden, die mich dazu veranlassten an meiner Ernährung zu schrauben. Das Beste ist natürlich einmal ein Blutbild machen zu lassen. So hat man gleich schwarz auf weiß, was Sache ist. Freiwillig macht der Arzt ein Blutbild natürlich nicht. Wenn jemand ernsthaft an seiner Ernährung und seinem Gesundheitszustand arbeiten möchte, schlage ich vor ein großes oder kleines Blutbild machen zu lassen. Ich selber muss aufgrund meiner Autoimmunerkrankung ungefähr alle 3-6 Monate ein kleines Blutbild machen lassen, um die Werte zu überprüfen, um eventuell meine Medikamente anpassen zu lassen. Erstmalig habe ich nun ein großes Blutbild eingefordert, weil ich alle wichtigen Werte und meine Blutgruppe wissen möchte. Dazu aber mehr in einem anderen folgenden Artikel.

Die Avocado enthält reichlich ungesätigte Fettsäuren

Die birnenförmige Frucht enthält die gesündesten Fette genau wie die Olive. Die Superfrucht reift jedoch nicht am Baum, sondern erst nach dem sie gepflückt wurde bzw wenn sie sich vom Baum löst. Beim Kauf einer Avocado gilt, immer eine harte unreife Frucht zu nehmen, damit sie daheim reifen kann. Weiche Avocados sind meist im inneren schon verdorben und ungenießbar. Ich habe aus meinen Fehlern gelernt! Eine unreife Avocado benötigt teilweise zwei bis zehn Tage, um zu reifen. Hiflreich ist es die Avocado zwischen Äpfeln zu lagern, um den Reifeprozess voranzutreiben. Äpfel haben die “Gabe” Früchte zum reifen zu bringen aufgrund ihres auströmenden Ethylens. Bei uns in Europa werden im Geschäft meist nur zwei Sorten geführt. Einmal die Sorte “Fuerte”, eine eher glatte grüne Avocado mit einem mildem Geschmack,  und die Sorte “Hass, welche einen eher würzigen Charakter besitzt. Außerdem ist ihre Schale eher stark genoppt.

Avocado BrotErkenne den Reifegrad deiner Avocado

Hass-Avocado

Die Schale wird mit zunehmender Reife schwarz. Bei Fingerdruck sollte die Frucht leicht nachgeben. Perfekt um zu erkennen, ob deine Avocado reif ist. Kaufe niemals eine bereits schwarze Frucht. Man weiß nie, wie lange die bereits im Geschäft schon gelegen hat.

Fuerte-Avocados

Diese Sorte bleibt grün. Wenn diese schwarz wird, ist sie offensichtlich schlecht. Bei dieser und bei anderen Sorten heißt es, Frucht in die Hand und Druck ausüben. Gibt sie etwas nach, ist sie reif zum verspeisen.

Tipp zur Aufbewahrung

Schneide die Avocado längs auf und um den Kern herum. Durch entgegengesetzte Drehrichtung lösen sich die Hälften. Wenn eine Avocadohälfte aufbewahrt werden soll, nicht den Kern entfernen! Dieser enthält Enzyme, die dafür sorgen, dass die angeschnittene Frucht viel länger hält. Damit sich das Fruchtfleisch nicht so schnell verfärbt kann man Zitronensaft drauf träufeln. Danach einfach das gute Stück in Folie lagern oder in einer Box im Kühlschrank. Achtung! Normalerweise werden Avocados nie im Kühlschrank gelagert, weil das den Reifeprozess unterbindet. Es kann sein, dass die nachher sogar gummiartig schmecken.

Vitaminbombe Avocado gegen myeloischen Leukämie

Die Avocado enthält Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin, Vitamin E, Lutein, Lycopin und Zeaxanthin. Es ist von großem Vorteil, wenn man zu den Mahlzeiten ein wenig Avocado hinzufügt, da fettlösliche Nährstoffe leichter besser absorbiert werden können. Kanadische Wissenschaftler von der University of Waterloo fanden heraus, dass Avocatin B bei der Behandlung der myeloischen Leukämie (Blutkrebs) hilft. Das ist eine Leukämie-Art, die ältere Menschen über 60. betrifft.  Das Avocatin B greift anscheinend nur die Leukämie-Stammzellen an. Wie ihr seht, ist es immens wichtig bei der Ernährung auf die richtigen Vitamine und Nährstoffe zurückzugreifen, da diese einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

Avocado Brot EssenWas steckt noch alles in der Avocado drin?

Eisen

Eisen ist ein lebensnotwendiger Sauerstofftransporteur im Körper. Eisenmangel wirkt sich auf Muskeln, Haare, Haut, Schleimhäute und Nägeln aus.

Kalzium

Kalzium stärkt nicht nur die Knochen und die Zähne, sondern spielt auch eine wichtige Rolle bei der Arbeit der Muskeln, der Blutgerinnung, dem Herzrhythmus und wichtigen Stoffwechselvorgängen.

Kalium

Kalium ist ein Elektrolyt, welches von den Zellen gebraucht wird um überhaupt zu funktionieren.Für die Muskulatur und auch die Nerven ist Kalium immens wichtig.

Kupfer

Kupfer ist unentbehrlich für die Energiegewinnung der Zellen mit Sauerstoff. Wenige Mengen an Kupfer genügen dem Körper, denn zuviel ist schädlich.

Magnesium

Neben Kalium ist Magnesium ebenso lebenswichtig für die Zellen. Denn es beeinflusst etliche Enzyme und nimmt Einfluss auf die Zellregeneration, Sauerstoffnutzung und Energiegewinnung.

Vitamin C

Vitamin C schaltet aggressive freie Radikale aus und ist für zahlreiche Stoffwechselvorgänge zuständig. Es bildet bestimmte Botenstoffe, Hormone, baut das Bindegewebe auf, fördert die Aufnahme von Eisen im Darm und macht krebserregende Stickstoffverbindungen aus Lebensmitteln unschädlich.

Vitamin B1 (Thiamin)

Der Körper benötigt B1 um Nährstoffe,wie Kohlenhydrate aus unserer Nahrung zu verstoffwechseln und in Energie umzuwandeln. Es unterstützt ebenso die unterschiedlichen Nervenfunktionen.

Vitamin B5 (Pantothensäure)

B5 hilft dabei aufgenommene Nahrung im Körper in verwertbare Energie zu wandeln und stellt wichtige Substanzen her wie langkettige Fettsäuren, Cholesterin, Provitamin D, Gallensäuren, Aminosäuren, den Nervenbotenstoff Acetylcholin und den roten Blutfarbstoff Häm.

Vitamin K

Das Vitamin K ist wichtig bei der Bildung der Gerinnungsfaktoren. Für Frauen in den Wechseljahren ist das Vitamin wichtig um einen Knochenabbau entgegen zu wirken.

Zink

Das Spurenelement ist ein unabdingbarer Bestandteil von zahlreichen Enzymen. Viele biochemische Prozesse im Körper könnten ohne Zink nicht ablaufen. Zink ist somit lebenswichtig für den Körper.

Avocado Rezept Idee

Avocado auf dem Brot

Rezept

  • 1 Avocado
  • 1 gewaschene Tomate
  • 2 Scheiben glutenfreies Brot
  • Eine handvoll gewaschenen Rucola
  • Olivenöl
  • Balsamico

Zubereitung

Schneide die Avocado und Tomate in Scheiben. Toaste deine Brotscheiben und beträufle sie anschliessend mit Olivenöl. Verteile auf den beiden Broten deine Avocado- sowie Tomatenscheiben. Dann den Rucola drauf legen und mit etwas Balsamico beträufeln. Bon Appetit!

Avocado Brot

Rezept

Für den Vorteig

  • 90 g Dinkelmehl oder glutenfreies Mehl
  • 80 g Wasser
  • 3 g frische  Hefe

Für den Teig

  • 430 g Dinkelmehl oder glutenfreies Mehl
  • 10 g Salz
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 8 g Hefe
  • 180 g Salzwasser
  • 1 Avocado

Zubereitung

Alle Zutaten für den Vorteig verkneten und abgedeckt über Nacht  etwa 12 bis 14 Stunden gehen lassen. Die Sonnenblumenkerne (andere Kernsorten auch möglich) in einer Pfanne mit etwas Öl rösten. Die Avocado wird halbiert und das Fruchtfleisch zu einem Mus verarbeitet. Entweder per Mixer oder per Gabel zerdrücken. Der Avocadomus wird zu dem Vorteig inklusive dem Salzwasser vermengt. Danach folgen die restlichen Zutaten. Alles gut verrühren und etwa 2 Stunden ruhen lassen. Halbiere den Teig und lege zwei längliche Laibe auf dem Backblech zurecht. Abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Anschliessend Backofen auf 220° vorheizen. Backzeit etwa 30 Minuten.

Weitere Themen:

Merken

Written By
More from strasskind

CRUELTY FREE & GREEN – DER UMWELT ZU LIEBE #SCHESIR

Anzeige “Nur dann, wenn jeder einzelne seine Einstellung zum Mitgeschöpf überprüft, die...
Read More

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung