AERONAUTICA MILITARE – DIE MODE DER LUFTWAFFE

Anzeige

Aeronautica Militare – Die Mode der Luftwaffe

Internationale Italienische Pilotenmode

Das italienische  Designerlabel Aeronautica Militare fand seinen Ursprung in der Region Venetien. Christiano Sperotto begann in der ehemals kleinen Schneiderei in den 60’er hochwertige Mode für Damen und Herren herzustellen.

Mit der Zeit spezialisierte sich das Label auf Lederkleidung, die der italienischen Luftwaffe nachempfunden war und personalisierte diese mit Wappen und Patches der italienischen Luftwaffe sowie der Frecce Tricolori, der Kunstflugstaffel. Die Söhne Armando und Paolo Sperotto erweiterten das Sortiment der Marke Aeronautica Militare um Schuhe, Accessoires und Sportbekleidung als sie die Firma übernahmen.

Das italienische Designerlabel mit Pilotencharakter etablierte sich zu einer internationalen gefragten Marke. Erstmals wurde ich aufmerksam auf das Label während der Press Days in Hamburg. Ich fing sofort Feuer und Flamme. Ich hatte schon immer einen Hang zu Uniformen. Für mich verkörpern sie Zielstrebigkeit, Zuversicht, Stärke und Hoffnung. Neben den positiven Assoziationen existiert natürlich auch die Schattenseite.

Obwohl die Marine und das Militär im Ernstfall für das eigene Land einstehen, wird einem auf schmerzliche Weise bewusst, dass unter den Uniformen verletzbare Menschen stecken. Hoffnungsvolle und politische Kämpfe werden ausgefochten ohne Rücksicht auf Verluste.

Die Gefallenen werden in der Heimat als Kriegshelden gefeiert, die tapfer ihr Land verteidigt haben. Ein schwacher Trost für die Hinterbliebenen. Wer eine Uniform anzieht, trägt die Last der Verantwortung mit all ihren Konsequenzen.

Jeder neue Tag hat zwei Griffe. Wir können ihn am Griff der Ängstlichkeit oder am Griff der Zuversicht halten.

Henry Ward Beecher

Piloten die Helden der Lüfte

Es gibt sie wirklich – die Helden! Menschen, die in einer noch so ausweglos scheinenden Situation einen klaren Kopf bewahren. Sie setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um Leben zu retten. Ich bewundere diese Hilfsbereitschaft und diesen Mut. Es erfordert Aufopferungsbereitschaft. Diese Kraft ist nicht jedem gegeben. Neben unseren fiktionalen Helden, wie Supermann, Batman, Captain America und wie sie alle heißen, gibt es Helden aus unserem Jahrhundert. Sie sind die Helden der Lüfte und haben die Verantwortung von Hunderten Fluggästen. Es sind Piloten. Unsere Luftakrobaten, die geflügelte Maschinen in schwindelerregender Höhe lotsen. Sie sind die Kapitäne der Luftmeere. Sie tragen Uniformen, die Frauenherzen höher schlagen lassen.

1982

„Feste Entschlossenheit und der Glaube die Situation zu meistern war alles, was zählte“

Im Juni 1982 geriet die British Airways in Auckland in eine Aschewolke. Alle vier Triebwerke fielen aus. Nichtsdestotrotz schaffte die Crew und der Pilot Roger Greaves die Maschine zu landen.

1988

Pilot Robert Schornstheimer sagte „Die Hand Gottes hat das Flugzeug geführt“

Im April 1988 wird in 7000 Metern Höhe das Dach inklusive Rumpf eines Flugzeuges weggerissen.

Dank einer fliegrischen Meisterleistung gelang ein Sinkflug in 15 Minuten.

1990

„Manchmal ist trotz der größten Gefahr der Anker der Sicherheit zur Stelle“

Im Juni 1990 wird in einer Höhe von 5200 Metern die Cockpitscheibe herausgerissen. Der Unterdruck sog den Piloten Tim Lancaster zum Teil aus dem Fenster. Nur seine Knie wurden von der Steuersäule gehalten, die ihm das Leben rettete.

Es gehört zum Wesen der Aufopferung und darum des Heldenmutes, daß er freiwillig sei; er ist ein überverdienstliches Werk, d.h. eine Tat, zu der der Held oder die Heldin nicht durch die Pflicht gezwungen ist, sondern eine Tat, die über der Pflicht steht und nicht gegen die Pflicht ist.

Charles Kingsley

Diesen Post widme ich all unseren Helden der Zeit! Wer sind für euch die wahren Helden?

Weitere Themen:

Merken

Written By
More from strasskind

DER VOGELBALL OPEN-AIR EVENT IN HAMBURG

„Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.